Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Brautstrauß werfen

DJFrank 0

Auch heute wird immer noch gerne das Brautstrauß werfen praktiziert.
Diese Tradition kommt ursprünglich aus den USA.
Die Braut wirft ihren Brautstrauß über ihren Rücken in eine Gruppe unverheirateter weiblicher Gäste.

Diese Tradition soll symbolisch das Schicksal entscheiden, wer als nächstes vor dem Altar treten wird.
Es gilt als gutes Zeichen oder auch Glücksbringer für die verlobte Fängerin.

Immer noch ein Highlight

Alle aufgereihten Damen versuchen automatisch den Brautstrauß zu fangen, manche versuchen ihn gar geschickt fallen zu lassen. Hier kommt es immer zu spaßigen Situationen und oft großartige Fotos.
Mein Tipp: Habt immer jemanden mit einer guten Kamera in der Nähe!

Wann ist ein guter Zeitpunkt?

Es gibt verschiedene Ansätze, einige machen es sehr gerne nachmittags schon nach der Kirchlichen Trauung. Direkt im freien ist viel Platz und man kann sehr gut mit 2 Fotografen bzw. dem Fotografen und einer weiteren Person mit guter Kamera ausgestattet, richtig tolle Bilder generieren.

Viele möchten es natürlich auch, wie aus den USA bekannt, kurz vor Mitternacht machen, dazu eine Ankündigung seitens des DJs oder der Trauzeugen. Hier bietet es sich an, ein tolles Lied dafür einzuspielen.
Hier besprechen wir einen passenden Song im persönlichen Vorgespräch.

Ich möchte euch hier schonmal eine kleine Auflistung über oft gewählte Titel nennen:

  • Beyonce – Single Ladies
  • Cyndi Lauper – Girls just want to have fun
  • Kool & The Gang – Ladies Night

Ich hoffe, ich konnte euch etwas zum Thema Brautstrauß werfen näherbringen.
Und wenn ihr noch einen passenden Hochzeits-DJ benötigt, könnt ihr hier klicken und direkt mit mir in Kontakt treten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*